Die Aminosäure L-Arginin ist eine ganz besondere Aminosäure – das ist spätenstens seit 1998 in medizinischen Fachkreisen kein Geheimnis mehr. Da wurden nämlich Louis J. Ignarro, Ferid Murad und Robert F. Furchgott mit dem Nobelpreis für Medizin für die Entdeckung des Neurotransmitters Stickstoffmonoxid (NO) ausgezeichnet. NO wird aus L-Arginin gebildet, und die mangelhafte Umsetzung von L-Arginin zu NO im menschlichen Organismus kann zu schweren Mangelsymptomen und zu Erkrankungen u. a. des Herz-Kreislauf-Systems führen. Dies konnten viele Wissenschaftler insbesondere seit 1991 immer wieder belegen. Eine gute Versorgung mit L-Arginin kann z.B. Atherosklerose und erektile Dysfunktion therapieren, das Immunsystem stärken, beim Mann die Fruchtbarkeit steigern und den Blutdruck senken.

Der Hamburger Arzt Frank Jester ist es mit seinem Buch “Arginin” sehr gut gelungen, eine zusammenfassende Darstellung der biologischen und medizinischen Bedeutung von L-Arginin in einer auch für medizinische Laien verständlichen Weise vorzustellen. Frank Jester arbeitet nicht nur in seiner Praxis intensiv mit L-Arginin, sondern wirkt mit der therapeutischen Anwendung auch am weiteren wissenschaftlichem Verständnis mit. Wir empfehlen deshalb jedem an Aminosäuren interessierten Leser dieses Buch. Natürlich wünschen wir uns, dass Frank Jesters Buch “Arginin” viele Leser ermuntert, mehr als bisher für sich und ihre Gesundheit zu tun – auch und besonders mit L-Arginin!

Über Frank Jester

Die Medien nannten ihn schon „Hamburgs härtester Arzt“: Er badet mitten im tiefsten Winter in Eislöchern und ist Freund des Abenteurers Rüdiger Nehberg. Mit ihm schipperte er per Sperrmüllfloß und in Begleitung des ZDF die Elbe herunter. Meist treibt es in aber in fernere Gefilde. Fahrradtouren von Hamburg nach Marokko, zum Nordkap, nach Russland und sogar  Indien hat Frank Jester gemacht. Und: einen 5.500-Kilometer-Trip rund um die Ostsee, mit nichts weiter im Gepäck als rohes Obst und Gemüse.

Frank Jester ist also nicht nur Arzt, Zahnarzt und Heilpraktiker – er ist auch Praktiker. Als Schwerpunkte seiner Arbeit gibt Jester an: Entgiftung, Entschlackung und Ernährungsberatung – und seit einigen Jahren die intensive Beschäftigung L-Arginin. Das Buch zum “Wundermolekül” nennt sich kurz und knapp “Arginin”, ist von Frank Jester; Broschiert, 112 Seiten; ISBN-13: 978-3000316197 und zum Preis von 12,90 € erhältlich.